Nichts kann bei der Auswahl von Bewerbern Ihre Instinkte und Erfahrungen ersetzen.
Aber unser Fachverfahren KommunalPLUS Stellenbesetzung befreit Sie endlich von zeitraubender Routine in den Auswahlverfahren. Die spürbare Erleichterung beginnt bereits bei der Erfassung von Bewerbungen, ob sie nun per Post oder per E-Mail eingehen. Die Bewerberlisten lassen sich flexibel auswerten und ergänzen. Die eigentliche Auswahl wird durch eine übersichtliche Oberfläche erleichtert.

Dabei sind auch alle Beteiligungsverfahren für interne und externe Stellen und den Personalrat automatisiert – eventuelle Informationsdefizite können somit ausgeschlossen werden. Insgesamt verwandelt KommunalPLUS Stellenbesetzung den gesamten Ablauf von der Bewerbung bis zur Entscheidung in ein übersichtliches, einfach zu bewältigendes Projekt. Mit lückenloser Terminüberwachung und Checklisten.
Bisherige Anwender loben die Unterstützung des Sachbearbeiters und die enorme Flexibilität von KommunalPLUS Stellenbesetzung im Büroalltag, welche die Fehlerhäufigkeit deutlich reduziert.

 

Finden Sie „den Richtigen (m/w)“

Viele Bewerbungen bieten viel Auswahl – und verursachen viel Aufwand. Jede Bewerbung will und muss geprüft werden. KommunalPLUS Stellenbesetzung verringert diesen Aufwand auf einen Bruchteil und organisiert alle Schritte zu einem komfortablen und rationellen Ablauf.
Einmal erfasst, stehen die Bewerbungsdaten für variable Übersichten, Einladungen, Absagen und individuelle Schreiben zur Verfügung. Die gesamten Bewerbungsunterlagen und alle Schreiben, ob E-Mail, Brief oder Fax, werden automatisch in der richtigen Bewerberakte gespeichert.
Textbausteine vereinfachen und beschleunigen die Korrespondenz, z.B. die Eingangsbestätigung, Terminvorschläge, Absagen und Zusagen.

 

Beteiligung und Datenschutz sicherstellen

Weil die Bearbeitung harmonisch im System integriert ist, lassen sich Kollegen problemlos jederzeit „zuschalten“. Deshalb können auch Vorstellungstermine mit Bewerbern und Kollegen innerhalb der Verwaltung oder im Gemeinderat auf Knopfdruck koordiniert werden. Mit KommunalPLUS Stellenbesetzung lassen sich die hohen Anforderungen des Datenschutzes einfach und pragmatisch umsetzen.
Somit haben nur berechtigte Mitarbeiter den Zugriff auf die Bewerbungsdaten. Und nach Abschluss des Verfahrens lassen sich die nicht benötigten Bewerberakten einfach und ohne lästiges Suchen löschen.

 

Funktionen und Leistungsmerkmale:

  • Automatisierte Erstellung wichtiger Schriftstücke wie Eingangsbestätigung, Einladung, Absage, Zusage
  • Schnelle und direkte Kommunikation mit allen beteiligten Stellen und Bewerbern per E-Mail oder Post
  • Systemgesteuerte Ablage der erstellten Schriftstücke beim jeweiligen Bewerber
  • Flexibles Erfassen und Zuordnen von Bewerbern zu Terminen und Verfahrensschritten
  • Einhaltung des Datenschutzes leicht gemacht
  • Status-Übersicht nach frei wählbaren Kriterien
  • Verfahrensabwicklung in Papier oder rein elektronisch möglich
  • Vorstufe zur digitalen Personalakte


Hier gehts zum Download:
Flyer – KommunalPLUS Stellenbesetzung